Airport Nürnberg, Parkhaus 1

Projektbeschreibung

Am zweitgrößten Flughafen in Bayern, dem Albrecht-Dürer-Airport in Nürnberg, ist eines von aktuell ingesamt drei Parkhäusern am Ende seiner planmäßigen Nutzungsdauer angelangt. Mit dem aktuell begonnenen Bau eines vierten Parkhauses ist der Weg frei für eine Überplanung der zentralen Lage vor dem Terminal, sodass derzeit eine neue Nutzung für die Fläche (Redevelopment) entwickelt wird. Um die neue Nutzung wirtschaftlich zu optimieren, sind die voraussichtlichen Rückbaukosten zu ermitteln, wobei auch mögliche Kostenrisiken bzgl. Schadstoffen, Bauablauf und Flächenverfügbarkeit als verschiedene Szenarien zu berücksichtigen sind. Auf dieser Basis soll entschieden werden, ob die Neubebauung einschließlich Rückbau vergeben wird oder ob vorab eine Baufeldfreimachung in Eigenregie des Flughafens erfolgen soll.

Leistungen

  • Erstellung Rückbaukonzept mit Varianten und qualifizierter Kostenberechnung
  • Leistungsstufe 1 und 2 nach AHO Nr. 18 (Grundlagenermittlung und Vorplanung, Entwurfs- und Genhemigungsplanung)
  • Schadstoffanalyse
IMG_3375