Kategorie : Newsletter

Rezertifizierung gemäß DIN EN ISO 9001 und 14001

Motiv ISO9001

Qualität hat bei IFB Eigenschenk bereits seit der Gründung von nunmehr über 25 Jahren einen hohen Stellenwert. Daher führen wir ein Qualitätsmanagementsystem mit dem Ziel der ständigen Verbesserung und der Minimierung von Fehlerquellen.

Um sicherzustellen, dass unser Qualitätsmanagementsystem wirksam ist und aktuellen Standards gerecht wird, lassen wir dieses regelmäßig von unabhängiger Seite überprüfen. Hierbei wird das Qualitätsmanagementsystem einschließlich qualitätsrelevanter Prozesse einer strengen Kontrolle unterzogen.

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie auf die kürzlich erfolgreich durchgeführte Rezertifizierung gemäß der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015 aufmerksam machen. Gleichzeitig haben wir auch unser Umweltmanagementsystem gemäß der Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001:2015 erfolgreich rezertifizieren lassen.

Über das fachübergreifende Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001 hinaus lassen wir unsere Kompetenz in den Bereichen Probenahme von Boden, Bodenluft, Abfall und Wasser sowie die Durchführung bodenphysikalischer Untersuchungen und Prüfverfahren sowie Inspektionen regelmäßig von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 und DIN EN ISO/IEC 17020 akkreditieren.

Diese Akkreditierungen schließen Anforderungen an die technische Kompetenz ein, die deutlich über die DIN EN ISO 9001 hinausgehen.

Die oben genannten Zertifikate und Urkunden stehen neben weiteren Kompetenznachweisen auf unserer Internetseite im Bereich Unternehmen für Sie bereit.

Weiterlesen

Schäden durch schwere Unwetter in den Landkreisen Passau, Rottal-Inn und Freyung-Grafenau – Wir helfen!

Nachdem sich nach den schweren Unwettereinbrüchen in den vergangenen Wochen die Wetterlage nun wieder etwas beruhigt hat, bieten wir allen unseren betroffenen Kunden an, sie bei den anstehenden Sanierungsarbeiten zu unterstützen.

Alles soll möglichst stress- und kostenarm in geordneten Bahnen verlaufen: Schadenskontrolle durch qualifizierte Schadensaufnahme sowie Kostenschätzungen und Sanierungsplanungen.

Wir verfügen im Bereich Schadensregulierung über jahrzehntelange Erfahrung und konnten dies insbesondere bei den Hochwasserschäden 2013 im Raum Deggendorf und Passau in weit mehr als 100 Schadensfällen beweisen.

Weiterlesen

Gefahren erkennen, Sicherheit gewähren – Ausbildung zum Industriekletterer nach FISAT

Steinschläge und Felsstürze stellen vor allem in Süddeutschland und dem Alpenraum zunehmende Gefahren für Mensch und Infrastruktur dar. Diese Gefahr ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar und muss daher von erfahrenen Spezialisten untersucht und durch passgenaue Sicherungskonzepte minimiert werden. Möglicherweise existieren auch in Ihrem Zuständigkeitsbereich Felshänge, die ein solches Risiko darstellen könnten.

Weiterlesen

Dr.-Ing. Bernd Köck ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Newsletter mitteilen zu können, dass unser Geschäftsführer Herr Dr.-Ing. Bernd Köck im Dezember 2015 durch die Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau für das Sachgebiet “Historische Bauten” öffentlich bestellt und vereidigt wurde.

Dr. Bernd Köck ist seit dem Jahre 2013 bei der IFB Eigenschenk GmbH in Deggendorf als Leiter der Abteilung Monitoring und seit Januar 2015 als Geschäftsführer tätig. Neben dieser Aufgabe hat er sein Spezialgebiet Bauen im Bestand/Historische Bauten, in welchem er auch promoviert hat, nicht aus den Augen verloren und sich sowohl in der Theorie kontinuierlich weitergebildet als auch stete Praxiserfahrung bei anspruchsvollen Bauaufgaben sammeln können.

Weiterlesen

Bombenfund in Plattling

Wie Sie teilweise bereits der Presse entnehmen konnten, wurde am 07.10.2015 auf ehemaligen Bahnanlagen des Bahnhofs Plattling eine Fliegerbombe aufgefunden. Im Verlauf der Bauarbeiten werden derzeit immer wieder ähnlich geartete Funde im Plattlinger Baugebiet zu Tage gefördert.

Mit diesem Newsletter möchten wir Ihnen hierzu einige Hintergrundinformationen liefern.

Auch bei dieser Maßnahme kann die IFB Eigenschenk GmbH ihre langjährig gesammelte Erfahrung im Bereich Planung und Ausschreibung gleichartiger Projekte unter Beweis stellen.

Weiterlesen

DIN EN ISO/IEC 17020:2012 – Kompetenz bewiesen, Erstakkreditierung geschafft

Die Akkreditierung einer fremdprüfenden Stelle ist im Deponiebau seit Mai 2015 zwingend erforderlich. Wir haben selbstverständlich sofort reagiert und haben uns unsere Qualität bestätigen lassen.

Maßgeblich für Sie als unseren Auftraggeber ist die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Messergebnisse, die aus qualitativer Sicht oder im Falle eventueller Haftungsansprüche unverzichtbar ist. Die Einhaltung der Genehmigungsauflagen können wir Ihnen mit unserer Akkreditierung als Inspektionsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 bescheinigen.

 

Weiterlesen

Immobilienbewertung

Für die Kenntnis des genauen Marktwerts einer Immobilie gibt es viele verschiedene Gründe.

Die Investition in ein durch einen Sachverständigen erstelltes Gutachten über den Wert eines bebauten oder unbebauten Grundstücks ist neben sonstigen Anlässen insbesondere bei Verkaufsabsichten, steuerlichen Belangen oder der Regelung von Erbschaftsangelegenheiten lohnenswert.

Weiterlesen

Betonuntersuchungen

Im Juni letzten Jahres konnten wir Ihnen in unserem Newsletter “Messen und Prüfen im Bestandsbau” einen Überblick über unsere Möglichkeiten im Rahmen der Sanierung und Instandsetzung von Bauwerken liefern.

Neben vielen Laboruntersuchungsmethoden und Maßnahmen des Bauwerkmonitorings können wir in unserem Leistungsportfolio auch auf zahlreiche Tätigkeiten im Rahmen der zerstörungsarmen Prüfung blicken.

Im Folgenden möchten wir Ihnen drei ausgewählte Untersuchungen an Betonbauwerken vorstellen, die von der IFB in den letzten Monaten erfolgreich durchgeführt worden sind.

Weiterlesen