Waldschlösschenbrücke Dresden

Projektbeschreibung

Waldschlösschenbrücke, Dresden – Erschütterungsmessung

Im Zuge der Erstellung Waldschlösschenbrücke und Waldschlösschentunnel in Dresden, vor dem Hintergrund der extrem sensiblen und umstrittenen Baumaßnahme mit Blick auf die historische Altstadt, wurden mögliche Erschütterungen baubegleitend gemessen.

Leistungen

  • Baubegleitende Erschütterungsmessung und gutachterliche Betreuung
  • Ca. 26 Messgeräte im Dauereinsatz
  • Frühjahr 2008 bis 2011, einzelne Messstellen laufen noch
  • Überwachung und Datenfernübertragung über Mobilfunknetz
Referenz_WaldschloesschenbrueckeDresden_1