Donauausbau Straubing-Vilshofen

Projektbeschreibung

Donauausbau Straubing-Vilshofen, EU-Studie, Los 2, Schleuse, Schleusenkanal und Stützschwelle – Bohrüberwachung, Laborversuche, geotechnische Berichte

Im Rahmen einer EU-Studie für den geplanten Donauausbau Straubing-Vilshofen wurde eine geotechnische Erkundung in zwei Bohrkampagnen durchgeführt.

Leistungen

  • Betreuung der Bohrarbeiten
  • Durchführung der bodenmechanischen Laborversuche
  • Erstellung der geotechnischen Berichte nach DIN 4020
  • Aufstellen des Erkundungsprogrammes für zwei Bohrkampagnen zusammen mit dem Auftraggeber
  • Fachliche Betreuung der Bohrkampagnen mit ca. 40 Bohrungen einschließlich Bohrlochversuchen und bis zu 6 Bohrtrupps gleichzeitig
  • Erkundungen sowohl an Land als auch vom Schiff aus unter Berücksichtigung des laufenden Schiffsverkehrs
  • Bodenmechanische und chemische Analysen
  • Ermittlung bodenmechanischer Kennwerte in situ und im Labor einschließlich Triaxialversuchen
  • Geotechnischer Bericht mit hydrogeologischer Beurteilung für Schleuse, Schleusenkanal und Stützschwelle gemäß DIN 4020 und DIN 19 702